HOME KONZEPT LAGE OBJEKT WOHNEN AUSSTATTUNG INVESTMENT INTERN
 
 
 
Die HERKUNFT
QUALITÄT FÄNGT BEI DER HERKUNFT AN
 
 
 
Thüringen, das klingt aus gutem Grund nach Landschaft, Tradition und großen Taten

 

 

 

 

 

Ob Luther auf der Wartburg, Barbarossa am Kyffhäuser, Thomas Münzer in Mühlhausen oder Goethe und Schiller in Weimar, Thüringen hat schon vor sehr langer Zeit eine aktive Rolle in der Politik gespielt und sich als Zentrum der deutschen Kultur einen Namen gemacht. Auch viele Regionen und Landschaften sind deutschlandweit bekannt: Thüringer Wald, Eichsfeld, Rennsteig und Rhön sind hier nur einige Beispiele.

 


 

Die Krämpfervorstadt erstreckt sich zwischen der Schlachthofstraße im Norden, dem Flutgraben im Westen und der Thüringer Bahn im Süden. Die innere Krämpfervorstadt nimmt dabei den Westen des Stadtteils ein, zwischen Stauffenbergallee und Rathenaustraße sowie Leipziger Straße und Raiffeisenstraße.

 

 

 

 

 



Die Krämpfervorstadt, östlich der Altstadt gelegen, ist eine von mehreren historischen Erfurter Vorstädten. Nach Jahren des Stillstandes bricht für dieses Viertel ein neuer Frühling an. Durch Sanierungen und Neubauten entsteht gefragter Wohnraum. Und das Malz Ensemble macht den Anfang.

 

 

 

 

 

 


AUFBRUCHSSTIMMUNG IN DER INNEREN KRÄMPFERVORSTADT

LEBENSQUALITÄT DANK FRUCHTBARER INVESTITIONEN
Zwischen 1994 und 1999 war die Krämpfervorstadt ein Fördergebiet des EU-Projekts URBAN. Dessen Ziel besteht in der ganzheitlichen Aufwertung städtischer Quartiere. Etwa 17 Millionen Euro EU-Gelder wurden investiert, viel entscheidender waren aber weitere 136 Millionen Euro von privaten und öffentlichen Investoren. Das Ergebnis kann sich sehen und erleben lassen: Die Krämpfervorstadt ist auf dem Weg zu einem attraktiven städtischen Viertel. Das zeigt sich an der wachsenden Einwohnerzahl.

Filigrane Details bestimmen die Außenfassade des Malz Ensembles.
Besonders spannend entwickelt sich derzeit die innere Krämpfervorstadt. Sie ist am deutlichsten durch dichte Gründerzeitbebauung geprägt. Während an den Straßen die Wohnhäuser stehen, waren die Innenhöfe stark durch eine gewerbliche Nutzung geprägt. Sie werden in Zukunft zu Wohnraum verwandelt. So wie das bedeutendste Bauwerk des Viertels – die ehemalige Malzfabrik Wolff. Sie erstrahlt als Malz Ensemble in neuem Glanz.

Die innere Krämpfervorstadt zeichnet sich durch ihre gute Anbindung ins Zentrum aus. Damit befinden sich zum Beispiel der Hauptbahnhof, Anger, Krämerbrücke und Staatskanzlei in fußläufiger Nähe.
Direkt um die Ecke gilt der Leipziger Platz als einer der zentralen Plätze des Stadtteils. Nur wenige Meter sind es bis zum Gera-Flutgraben, der mit seiner grünen Uferzone zum Erholen oder Joggen einlädt. Ebenfalls in der Nach- barschaft liegt der Campus der Fachhochschule Erfurt. Für ca. 5.000 Studenten ist er täglicher Anlaufpunkt. Sicherlich gehören viele Studenten auch zu den Bewohnern des Viertels, denn die 20-bis 30-Jährigen sind größte Bevölkerungsgruppe in der Krämpfervorstadt.





 

 

MALZ ENSEMBLE

Die Renaissance alter Werte.


Nordland Projekte Erfurt GmbH & Co. KG

Kananohe 4

30855 Langenhagen

Marketing & Vertrieb

Nordland Projekte Erfurt GmbH & Co. KG

Lennéstraße 4, 39112 Magdeburg


Tel. 0391 810 669-0

Fax 0391 810 669-59

info@malzwerk-erfurt.de

www.malzwerk-erfurt.de

 

 

(c) Copyright Nordland Projekte Erfurt GmbH & Co. KG 2015 / Impressum Datenschutzerklärung