HOME KONZEPT LAGE OBJEKT WOHNEN AUSSTATTUNG INVESTMENT INTERN
 
 
 
DAS OBJEKT
DAS DESTILLAT EDLER WERTE
 
 
 
Alte Werte erwachen zu neuer Blüte

 

 

 

 

 

Die Malzherstellung etablierte sich in Erfurt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, parallel zur allgemeinen Industrialisierung. Seifensiedermeister Johann Georg Wolff (1806 – 1888) war dabei einer der bekanntesten Malz-Produzenten in Erfurt. Er begann 1869 mit einer kleinen Mälzerei, wenige Jahre später bezog er den ersten Neubau. Innerhalb von drei Jahren wurde die Malzherstellung verdoppelt und der bestehende Neubau erweitert. Dank des wirtschaftlichen Erfolges konnte 1885 die große Malzfabrik gebaut werden.

 

Ausbau und Modernisierung gingen weiter und so zählte Malzwolff, wie die Fabrik in Erfurt genannt wurde, bald zu einer der größten und renommiertesten Malzfabriken Deutschlands. Täglich mussten Dutzende Lastkraftwagen die Malzfabrik mit Gerste beliefern. Anschließend galt es, das Malz zur Weiterverabeitung in die Brauereien und Destillen zu transportieren. Viele der Maschinen, die in den dreißiger Jahren angeschafft wurden, waren bis zur Stilllegung des Betriebes im Jahr 2000 in Benutzung.



 

MALZ ENSEMBLE

Die Renaissance alter Werte.


Nordland Projekte Erfurt GmbH & Co. KG

Kananohe 4

30855 Langenhagen

Marketing & Vertrieb

Nordland Projekte Erfurt GmbH & Co. KG

Lennéstraße 4, 39112 Magdeburg


Tel. 0391 810 669-0

Fax 0391 810 669-59

info@malzwerk-erfurt.de

www.malzwerk-erfurt.de

 

 

(c) Copyright Nordland Projekte Erfurt GmbH & Co. KG 2015 / Impressum Datenschutzerklärung